Zitronen- Haselnuss- Kuchen mit Zitronen- Zuckerglasur

IMG_5521

Irgendwie konnte ich mich dieses Mal nicht so richtig entscheiden, was ich denn backen möchte… Alle sind schon der Weihnachtsbäckerei verfallen, aber ich wollte noch nicht 😉 Schliesslich haben wir ja erst Mitte November… (Naja, Dominosteine nasche ich jetzt auch schon sehr gerne, aber pssssttt… 😛 )

Wenn noch nicht so richtig weihnachtlich, dann wenigstens doch etwas herbstlich… Immerhin etwas mit Nüssen 🙂

Und wenn ein Kuchen mehr Anteil an Nüssen als an Mehl hat, dann bin ich gerne dabei. So einfach und so schön saftig. Mit der passenden „sauren“ Glasur ein super Team…

Zutaten für den Kuchen:

  • 200 gr Butter (Zimmertemperatur)
  • 180 gr braunen Zucker
  • 4 Eier
  • 50 gr Mehl
  • 250 gr gemahlene Haselnüsse
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Saft und Abrieb von 2 Zitronen

Für die Glasur:

  • 1 Glas Puderzucker
  • 1 Eigelb
  • Saft aus einer halben Zitrone
  • Haselnüsse zum Dekorieren
  • evtl. Puderzucker zjm Bestreuen

IMG_5527

Backofen auf 180 Grad vorheizen, Boden einer Springform (23 cm) mit Backpapier auslegen.

Die Butter schlagt ihr zusammen mit dem Zucker zu einer schaumigen Masse. Dann mischt ihr nach und nach im Wechsel Eier und Mehl hinzu. Zum Schluss hebt ihr die Haselnüsse, Vanillezucker, Saft und Abrieb der 2 Zitronen sanft unter die Masse.

Teig in die Form füllen und ca. 40 min. backen lassen. Stäbchenprobe machen, ob der Kuchen schon durch ist.

Kuchen im Backofen und die Tür einen Spalt weit offen lassen.

Für die Glasur schlagt ihr den Puderzucker mit dem Eigelb und dem Saft der halben Zitrone auf.

Glasur über den Kuchen laufen lassen und die ganzen Haselnüsse drauf verteilen. Habe den Kuchen zusätzlich mit Puderzucker bestäubt, nur der Ästhetik wegen 😛

IMG_5543IMG_5554

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s