Blueberry- Curd

IMG_6364

Curd ist eine Creme, die besonders in England und Nordamerika weit verbreitet ist und besteht meist aus Eiern, Zucker, Butter und Früchten.

Das wohl am meisten bekannte Curd ist das sogenannte Lemon- Curd, das sich super mit Kuchen, Cupcakes etc. kombinieren lässt, aber auch einfach nur als Brotaufstrich genutzt werden kann.

Gestern gab es tolle große Blaubeeren im Angebot und da hab ich ordentlich zugeschlagen. Bei so vielen Blaubeeren muss man doch was leckeres draus machen, warum also nicht einen Blaubeer- Curd?

Zutaten:

  • 250 gr Blaubeeren
  • 1 Zitrone (Saft und Schale)
  • 270 gr Zucker
  • 20 gr Vanillezucker
  • 85 gr Butter
  • 2,5 Eier

Saft und Schale einer Zitrone und die Blaubeeren in einen Topf geben und erhitzen. So lange köcheln lassen, bis die Blaubeeren weich werden und zerfallen. Dann mit einem Pürierstab pürieren oder durch ein Sieb passieren.

Dann gebt ihr den Zucker, den Vanillezucker und die Butter dazu und lasst die Masse wieder köcheln, bis sich alles vollständig aufgelöst hat.

Die Eier schlagt ihr in einer Schüssel über einem Wasserbad mit einem Schneebesen schaumig auf . Portionsweise rührt ihr die Blaubeer- Masse hinein, bis sich alles miteinander verbunden hat.

Ruhig ca. 1 Stunde über dem Wasserbad lassen und gelegentlich umrühren, bis die Masse cremiger und dickflüssiger geworden ist.

In Einmachgläser füllen und abkühlen lassen. Im Kühlschrank hält sich das Curd locker 2 Wochen.

IMG_6370IMG_6383

Advertisements

3 Gedanken zu „Blueberry- Curd

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s